Alexander Schilin

Nach dem Brexit ist vor dem Polexit?
Seit 2015 regiert die national-konservative PiS in Polen, welche die EU am laufenden Band kritisiert. Doch wird Polen dem Beispiel folgen und ebenfalls aus der EU austreten? Ob ein
Baustelle Eurozone
Die Debatte über die Zukunft der EU ist seit einigen Wochen im vollen Gange. Mittendrin: die Eurozone. Mit einem Reflexionspapier versucht die EU-Kommission nun die Reformdebatte zu bestimmen. Doch
Ich bin sehr optimistisch, was die Zukunft Europas angeht - Gespräch mit Lara Sosa Popovic
Wir traffen in Konstanz Lara Sosa Popovic, die sich mit vollem Herzen für Europa engagiert. Dazu gehört unter anderem, dass sie
Tausche Parlament gegen Arzneimittelbehörde
Jeden Monat packen die 751 Abgeordneten des Europäischen Parlaments ihre gesamten Unterlagen in Kisten und fahren für die offizielle Sitzungswoche des Parlaments nach Straßburg.

Neuste Blogbeiträge

Juni 16, 2017
How to do Brexit

How to do Brexit?

Trotz vieler Fortschritte und der bereits vergangenen Zeit scheinen die Verhandlungen zum Brexit und ihre Ergebnisse noch ziemlich undurchsichtig bzw. schwer zu kalkulieren. Wir möchten deswegen ein kurzes Briefing zusammenstellen, indem die wichtigsten Fakten kurz zusammengestellt werden. Natürlich wird dies immer den aktuellen Entwicklungen angepasst.
Mai 4, 2017

Pulse of Europe – Eine Bürgerbewegung ohne Zukunft?

Pulse of Europe hat es geschafft, Begeisterung und Emotionen für Europa auf die Straßen zu bringen. Aber wenn am 7. Mai Macron die Stichwahlen in Frankreich gewinnt, verliert die Bewegung ihre Motivation. Die akute Bedrohung für die Europäische Gemeinschaft löst sich auf. Wie kann es für die proeuropäische Bürgerbewegung dennoch weitergehen? Diese Frage wurde auf einem Zukunftstreffen von Pulse of Europe heiß diskutiert. Einer unser Autoren war vor Ort und berichtet von den Ergebnissen sowie seiner Einschätzung.
März 9, 2017

Umfragetief trotz guter Arbeit? Der Absturz der großen Parteien in den Niederlanden und seine Gründe

In den Niederlanden droht den beiden Regierungsparteien, der VVD und der PvdA ein Debakel. Beide werden am 15. März voraussichtlich viele Sitze im Parlament an Geert Wilders oder die kleinen Parteien verlieren. Aber wirklich schlecht geht es den Niederländern eigentlich nicht. Was steckt also hinter dem Absturz der beiden Regierungsparteien? Wir haben einen Experten gefragt.
Februar 21, 2017
Beitragsbild_ParteienNL

Die wichtigsten Parteien in den Niederlanden – Eine Übersicht

In den Nachrichten wird dauernd davon geredet, dass auch die Wahl in den Niederlanden für die Zukunft der Europäischen Union von entscheidender Bedeutung sei und gefährlich werden könnte. Aber warum eigentlich? Wer steht hier zur Wahl? Welche Geschichte haben diese Parteien und Kandidaten? Und was für ein Europa möchten sie eigentlich? All diese Fragen möchten wir euch in diesem Artikel beantworten.
Januar 26, 2017
Guy Verhofstadt - Reformer Europas

Verhofstadt und seine neuen Verbündeten – Reformer Europas? Eher nicht!

Zur Wahl des Präsidenten des Europäischen Parlaments knüpfte Verhofstadt, der Hoffnungsträger der Freunde einer starken und demokratischen EU, ein Bündnis mit dem dann auch tatsächlich gewählten Präsidenten, Antonio Tajani, das sich einer Reform der europäischen Institutionen verschreibt. Aber kann Verhofstadt von diesem Präsidenten wirklich ein offensives Streiten für derartige Reformen erwarten? Es sprechen gute Gründe dagegen.
Dezember 21, 2016
Rat der EU

Der Rat der EU – Der unsichtbare Entscheidungsträger

Der Rat der EU spielt in der Gesetzgebung derselben eine wichtige Rolle und sichert die Mitwirkung der Regierungen der Mitgliedsstaaten der EU an deren Gesetzen. Seine Besetzung, und auch die Art und Weise, wie Entscheidungen in diesem Rat getroffen werden, tragen jedoch eher zum Demokratiedefizit bei, anstatt dieses zu verringern. Mit dem Vertrag von Lissabon wurden einige Schritte in die richtige Richtung unternommen, sodass davon ausgegangen werden kann, dass die Politiker das Problem erkannt haben.  Für die Sicherstellung einer demokratischen Repräsentation der europäischen Völker im Gesetzgebungsprozess der EU bleibt aber noch einiges zu tun.